Home

Boxer Herbizid Aufwandmenge

Boxer - Aufwandmenge gegen Gemeiner Windhalm in

  1. Hier finden Sie die Aufwandmenge und den Ausbringungszeitpunkt von Boxer gegen Gemeiner Windhalm in Wintergerste. Die Pflanzenschutzmittel-Datenbank wird monatlich aktualisiert
  2. Herbizid: Einsatzgebiet. Ackerbau: Anwendungs­bereich: Freiland: Anwendungs­zeitpunkt: vor dem Auflaufen: Max. Zahl Behandlungen: Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 1: Anwendungs­technik: spritzen: Aufwandmengen: 5 l/ha Wasser: 200 bis 400 l/ha: Abstands­auflagen: Anwendungs­bestimmungen: Auflage
  3. Aufwandmenge: 4 l/ha in 400 - 600 l Wasser/ha Anwendungszeitpunkt: Im Pflanzjahr und ab dem 2. Standjahr: Frühjahr, nach dem Austrieb, bis zur Entfaltung des 2. bis 3. Blattes Wartefrist in Tagen: 70 Echte Kamille (Matricaria chamomilla) Einjährige ein- und zweikeimblättrige Unkräuter Aufwandmenge: 4 l/ha in 200 - 600 l Wasser/h
  4. Die Hauptwirkung von BOXER wird durch Aufnahme über das Hypokotyl erzielt. Die Wurzelaufnahme ist nur von geringer Bedeutung für die Wirkung. Sowohl keimende als auch bereits aufgelaufene Unkräuter und Ungräser im Keimblattstadium werden erfasst. Herbizid gegen Unkräuter und Ungräser in Kulturen wie Getreide, Kartoffeln, Erbsen.
  5. Art: Herbizid; Auflagen: NW10(5/5/*)m, NW701, NT145, NT146, NT170; Aufwandmenge: 2,5 l/ha Boxer + 0,5 l/ha Beflex; Aufwandzeitpunkt: Herbst; GHS: 07, 08, 09; Gebinde: 6 l; Wartezeit: F; Wirkstoff: Prosulfocarb + Beflubutamid; Wirkstoffgehalt: 800 + 500; Zugelassene Kulturen: Winterweichweizen, Wintergerste, Winterroggen; Zulassung bis: 31.10.2021; Zulassungsnr: 033838-0
  6. Die Aufwandmengen können in einem Bereich von 3,0 bis 4,0 l/ha Boxer + 0,3 - 0,5 kg/ha Sencor nach Bedarf gesteuert werden. Die von uns mehrjährig geprüfte Anwendung mit 4,0 l/ha Boxer + 0,3 kg/ha Sencor erzielte gegen alle Leitunkräuter eine befriedigende bis sehr gute Wirkung. Bei Bedarf kann die im Schnitt noch knapp ausreichende Gänsefuß-Wirkung durch Erhöhung der Sencor-Aufwandmenge verbessert werden. Dies bestätigt sich in der geprüften Spritzfolgeergänzung mit 0,3 kg/ha.
  7. Zur Ergänzung des Unkrautspektrums kann der BOXER CADOU SC Pack mit z.B. 100 - 150 ml/ha DIFLANIL® 500 SC, 50 - 65 g/ha ALLIANCE® oder pendimethalin-haltigen Produkten gemischt werden. Mischpartner in fester Form werden als erstes Produkt in den Tank gegeben. Mischungen umgehend ausbringen. Standzeiten vermeiden. Während der Arbeitspausen Rührwerk laufen lassen

Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich eingestuft (B4). NN160: Das Mittel wird als nichtschädigend für Populationen der Art Aleochara bilineata (Kurzflügelkäfer) eingestuft. NN16 Eigenschaften und Wirkungsweise. Quickdown ist ein Kontaktherbizid zur Unkrautbekämpfung und Krautabtötung in Kartoffeln sowie zur Abtötung von Ruten, Stockaustrieben und Ausläufern in Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Schwarzen-Roten und Weißen Johannisbeeren, Stachelbeeren, Weinreben, Haselnuss, und zur Unkrautbekämpfung in Heidelbeeren Herbizid: Wirk­stoffe: 800 g/l Prosul­focarb (78,4 Gew. %) 250 g/l Metri­buzin (23,15 Gew.- %) 62,5 g/l Diflu­fenican (5,79 Gew.-%) Formu­lierung: Suspen­sions­konzen­trat : Gefahr­stoff­einstu­fung: GHS09 Umwelt­gefähr­lich GHS08 Gesund­heits­gefähr­dend GHS07 Gesund­heits­gefähr­dend: Abpackung. 5 L + 3x5 Ll Umkarton: Art.Nr. 7430154: Wirkungsweise. Der TAVAS BOXER Pack. Herbizid zur Bekämpfung von zweikeimblättrigen Unkräutern, Malibu® ist nach bisherigen Erfahrungen in der empfohlenen Aufwandmenge in Wintergerste-, Winterweizen-, Winterroggen- und Triticalesorten gut verträglich. Bei Elternlinien von Hybridsorten und vereinzelt bei Roggen-Hybriden kann es bei ungünstiger Witterung und bei besonderen ackerbaulichen Bedingungen zu. Herbizid: Einsatzgebiet. Ackerbau: Anwendungs­bereich: Freiland: Stadium Kultur: Von 2-Knoten-Stadium bis 2-Knoten-Stadium: Anwendungs­zeitpunkt: nach dem Auflaufen: Max. Zahl Behandlungen: Max. Zahl der Anwendungen je Befall: 1 Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 1: Anwendungs­technik: spritzen: Aufwandmengen: 3.75 l/ha Wasser: 200 bis 400 l/h

Neben Cadou SC,welches zusammen mit Boxer als Boxer-Cadou-SC-Pack erhältlich ist, ist der Wirkstoff auch solo in Fence, Franzi, Vulcanus und Sunfire verfügbar und mit anderen Herbiziden mischbar. Die Zulassung von Cadou SC, Vulcanus und Sunfire umfasst neben Winterweizen und Wintergerste auch Winterroggen und Triticale. Die Wirkungssicherheit der Bodenwirkstoffe nimmt zu, je besser die. Boxer; Prosulfocarb 800; 15; N; 3,0 - 5,0 l: 41 - 69 • VA - NA 12 Boxer Cadou SC Pack = Boxer + Cadou SC Prosulfocarb 800 + Flufenacet 500; 15; N + K; 2,0 - 2,5 l + 0,4 - 0,5 l 50 - 64 • • • VA - NA 12 Broadcast Duo = Broadcast + Trimmer WG Flufenacet 400 + Diflufenican 200 + Tribenuron 500; 12 + 15 + 2; F + K + B; 0,4 l - 0,6 l + 20 - 30 g 37 - 55 • • • • NA 13 Cadou Pro Pac.

Pflanzenschutzmittel Boxer Adama, Syngent

Kamille bekämpfen Acker-Fuchsschwanz Herbizide Mittel gegen Kamille Vielsamiger Gänsefuß Alopecurus myosuroides Chenopodium polyspermum Bromus spp. Trespen Bekämpfung Acker-Fuchsschwanz. Vorteilhaft ist die Mischung Bandur + Proman. Dann Aufwandmenge 2,0-2,5. Quickdown +Toil: 0,4 +1,0: k.v.d.D. +++ +++ ++ ++ ++(+) Breites Wirkungsspektrum, reine Blattwirkung. Wirksam nur bei aufgelaufenen Unkräutern. keine Gräserwirkung. Ideal bei Bodentrockenheit. Centium 36 CS** + Mistral: 0,25 + 0,5: 5-7 Tage v.d.A. +++ +++ +++ + ++ Gute Breitenwirkung Spezifikationen Boxer Artikel-Nr. 60901-03 Hersteller Syngenta Agro GmbH Anwendungsgruppe Herbizid Bienengefährlichkeit B4 Hinweis Bienengefährlichkeit Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich eingestuft (B4)

Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen; Ausfallraps: 4,0 l/ha: Vorauflaufanwendung, Herbst: Kultur-Stadium 00-09; Nachauflaufanwendung, Herbst: Kultur-Stadium 10-29: Max. 1 Anwendung in der Indikation, max. 1 Anwendung in der Kultur bzw. je Jahr : Ehrenpreis: 4,0 l/ha: Vorauflaufanwendung, Herbst: Kultur-Stadium 00-09 Die Aufwandmenge kann je nach Ungras- und Unkrautsituation angepasst werden (z.B. bei sehr starkem Unkrautdruck 3,0 l/ha Boxer + 30 g/ha Express SX). Dadurch erlaubt Boxer + Express SX Ihnen einen flexiblen und vielfältigen Einsatz im Herbst Aufwandmenge (l/ha) Bemerkungen . Spectrum + Centium 36 CS + nur bei Bedarf ein Zusatzstoff (z. B. BOSTAT, Kantor oder Herbosol mit 0,2 l/ha) 0,5 + 0,25 + 0,2 : als Tankmischung nach der Saat bzw. Vorauflauf der Kultur, gute Wirkung bei ausreichender Bodenfeuchtigkeit . Präparate . Aufwandmenge (l/ha) Bemerkungen : Spectrum + Basagran . 0,5 + 1,0 l/ha . ab BBCH 12 der Kultur . im Nachauflauf.

Boxer Beflex Pack - Dehner Agra

Versuchsergebnisse zur Herbizidleistung im Kartoffelbau - Lf

  1. Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich eingestuft (B4). Zugelassene Kulturen. Winterroggen, Winterweichweizen, Wintertriticale. Zulassungsnummer. 026557-00
  2. Herbizid-Wirkstoff-Kombination für den Herbst. HEROLD® SC bekämpft Ungräser (Ackerfuchsschwanz, Windhalm, Einjährige Rispe) und Unkräuter (inkl. Kletten-Labkraut) in Wintergetreide. Die Wirkung erfolgt hauptsächlich über den Boden. Der Wirkstoff Flufenacet wird zum größten Teil über die Wurzeln und das Hypokotyl (Keimspross), bei Einsatz im Nachauflauf in geringerem Umfang auch.
  3. Herbizid max. zugel. Aufwandmenge in l bzw. kg/ha Ackerfuchsschwanz (sensitiv) Jährige Rispe Hirse-Arten Kamille-Arten Klettenlabkraut Stiefmütterchen-Arten Taubnessel Ehrenpreis Amarant Franzosenkraut Ackerhellerkraut Gänsefuß, Melde Schwarzer Nachtschatten Ackerhohlzahn Windenknöterich Vogelmiere Herbizid Wirkstoff Wirkstoffgehalt g/kg bzw. l Wirkort nach HRAC zugel. Anwendungszeitraum.
  4. ist bis Schossbeginn des Windhalmes. Broadway wird mit den in der Praxis üblichen, an der Bestandesdichte orientierten Wassermengen von 200 - 400 l/ha ausgebracht

Aufwandmenge: 4 l/ha in 400-600 l Wasser/ha Anwendungszeitpunkt: Im Pflanzjahr und ab dem 2. Standjahr: Frühjahr, nach dem Austrieb, bis zur Entfaltung des 2. bis 3. Blattes Wartefrist in Tagen: 70. KAMILLE (Matricaria chamomilla) Einjährige ein- und zweikeimblättrige Unkräuter Aufwandmenge: 4 l/ha in 200-600 l Wasser/h Mittelbezeichnung Gruppe Aufwandmenge/ha Praxiserfahrungen Centium CS Herbizid 0,25 l/ha 0,15 l/ha Anwendungsstadium: Vorauflauf bis 3 Tage nach der Saat Boxer Herbizid 3,5 l/ha Anwendungsstadium: Vorauflauf Callisto Herbizid 0,8 - 1 l/ha 0,6 - 0,8 l/ha Anwendungsstadium: ab Auflaufen der Kultur, im Frühjahr ab 16 (6-Blatt Stadium) Lentagran 45 WP Herbizid 1 kg/ha 2 Anwendungen erlaubt. zugelassenen Aufwandmenge von 5 l/ha werden die Wirkstoffmengen von 5,0 l/ha Boxer + 0,57 l/ha Mistral ausgebracht. Das Wirkungsspektrum umfasst Klettenlabkraut, W.-Gänsefuß, Schwarzer Nachtschatten, Stiefmütterchen, Franzosenkraut, Kamille und Hühnerhirse. Zu Gewässern kann de

Neben dem Boxer, Filon, Phytavis Defi enthält auch das Herbizid Arcade den Wirkstoff Prosulfocarb. Um hier die Gefahr der Verflüchtigung und Abdrift herabzusetzen, sind folgende Auflagen und Hinweise zu beachten: gesamte Fläche ist mit einer 90 % Abdriftminderung zu behandeln; mindestens 300 l/ha Wasser; Fahrgeschwindigkeit darf 7,5 km/h nicht überschreiten; Windgeschwindigkeit darf bei. Herbizid bzw. Tankmischung Aufwandmenge (l bzw. kg/ha) Wirkstoffe (g/ha) HRAC-Gruppe Applikation Nachauflauf Herbst Atlantis WG + fHS 0,4 + 0,8 2,4 Iodosulfuron; 11,6 Mesosulfuron B Herold Sc 0,6 120 Diflufenican; 240 flufenacet f1; K3 Herold Sc + Boxer 0,6 1,0 120 Diflufenican; 240 flufenacet 800 Prosulfocarb f1; K3 N Spritzfolge Nachauflauf Herbst / Frühjahr Atlantis WG + fHS / Attribut. Wenn diese Herbizide über mehrere Jahre auf demselben Feld eingesetzt werden, ist regional eine Selektion von resistenten Biotypen potenziell möglich. Geeignete Resistenzvermeidungsstrategien sind zu berücksichtigen, wie z.B.: - Wechsel von Herbiziden bzw. Spritzfolgen / Tankmischungen mit Herbiziden, die einen unterschiedlichen Wirkungsmechanismus besitzen - Fruchtfolgegestaltung.

BOXER CADOU SC PACK - Herbizid Syngent

Novitron® DamTec ist mit vielen gängigen Herbiziden mischbar z.B. Mistral®, Boxer®, Proman® sowie Quickdown® und Toil®. Bei Verwendung mehrerer Produkte in einer Tankmischung können unvorhergesehene Wechselwirkungen auftreten. Tankmischungen mit AHL werden nicht empfohlen. Generell sind die Gebrauchsanleitungen der Mischpartner zu beachten sowie die Grundsätze der Guten. Herbizid. 005268-00. Download Sicherheitsdatenblatt Wirkstoff: 60 g/l Carfentrazone-Ethyl (7,16 %) Formulierung: Mikroemulsion (ME) Bienen: nicht bienengefährlich (B4) Artikelnummer Packungsgrößen; 11000903: 4 x 5 l Umkarton : 11001000: 12 x 1 l Umkarton : Piktogramm: GHS07 , GHS09 Signalwort: Achtung Shark® ist ein Kontaktherbizid zur Sikkation in Saat-, Speise-, Wirtschafts- und. Boxer 5 l 4 160 61,65 € Boxer 20 l 1 32 241,20 € Boxer Sencor Liquid Pack 3x5 l+2x1 l 1 40 246,33 € Boxer Sencor Liquid Pack 2x20l+1x5l 1 1 639,90 € Break-Thru S 301 1 l 10 600 auf Anfrage Break-Thru S 301 5 l 4 160 auf Anfrage Break-Thru S 301 20 l 1 32 auf Anfrage.

HEROLD® SC Produktinformationen ADAMA Produkte Deutschlan

  1. Die maximal zugelassene Aufwandmenge von Broadway beträgt 275 g/ha + FHS 1,2 l/ha. • Broadway 220 g/ha + FHS 1,0 l/ha + Arelon Top 1,0 l/ha Empfohlene Tankmischung bei stärkerem Besatz mit Jähriger Rispe. • Traxos 1,2 l/ha Blattaktives Gräserherbizid gegen Ackerfuchsschwanz, Windhalm und Weidelgras-Arten bis EC 31 der Kultur. • Axial 50 1,2 l/ha Blattaktives Gräserherbizid zur.
  2. derung
  3. Jura® - Der Gipfelstürmer. In Jura® sind die Wirkstoffe Prosulfocarb und Diflufenican erstmals vereint. Das Produkt wurde als EC-Formulierung entwickelt. Dadurch konnte, im Vergleich zu Tankmischungen aus Roxy® 800 EC + Diflanil® 500 SC, die Menge an Diflufenican auf das notwendige Maß reduziert und gleichzeitig die Wirkung verbessert werden
  4. Boxer (2,0 bis 3,0 l/ha) + Stomp Aqua (3,0 bis 2,0 l/ha) im Vorauflauf: Breite Wirkung, aber nicht empfohlen auf Standorten mit massivem Windenknöterich. Boxer: bis 7 Tage nach der Saat.
  5. Herbizid: Einsatzgebiet. Ackerbau: Anwendungs­bereich: Freiland: Stadium Kultur: Von Trockener Samen bis Trockener Samen: Anwendungs­zeitpunkt: vor dem Auflaufen: Max. Zahl Behandlungen : Max. Zahl der Anwendungen je Befall: 1 Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 1: Anwendungs­technik: spritzen: Aufwandmengen: 4 l/ha Wasser: 200 bis 400 l/ha: Abstands­auflagen: NW607-1.
  6. Malibu ® ist mischbar mit Viper ®3 Compact, Boxer ®2, Axial ®2 50 und Traxos ®2.. Bei gemeinsamer Ausbringung mit anderen Fungiziden, Insektiziden, Herbiziden und Blattdüngern können Blattverätzungen auftreten, insbesondere, wenn zur Zeit der Behandlung keine ausreichende Wachsschicht vorhanden ist
  7. Herbizid Aufwandmenge Einsatzschwerpunkte Zulassungs-ende Kosten in €/ha Nettopreise 2020 Artist*** 2,0 kg/ha Mischverunkrautung; Aufwandmenge auf durchlässigem Böden reduzieren; nicht in Fichtenarten! Einzelbetriebliche Genehmigung nach § 22.2 PflSchG erforderlich 10/2021 74 Boxer 3,0 - 5,0 l/ha breite Mischverunkrautung; bis Keimblattstadium der Unkräuter / Ungräser 04/2021 41 - 68.

Herbizid: Wirk­stoffe: 300 g/l Pendi­methalin (26,1 Gew.-%) 250 g/l Chlor­toluron (21,7 Gew.-%) 40 g/l Diflu­fenican (3,5 Gew.-%) Formu­lierung: Suspen­sions­konzen­trat: Gefahr­stoff­einstu­fung: GHS08 Gesund­heits­gefähr­dend GHS09 Umwelt­gefähr­lich: Abpackung. 2 x 10l Umkarton: Art.Nr. 7490190: Wirkungsweise. TRINITY ist ein flüssiges Herbizid zur Bekämpfung von. Herbizid. Das neue Cleanshot™ enthält neben dem blattaktiven Florasulam den Bodenwirkstoff Isoxaben. Isoxaben sorgt für nachhaltige Wirkung gegen Ausfallraps, inklusive Clearfield ®4 -tolerante Sorten, und Unkräuter (Kamille, Klatschmohn, Kornblume und Vogelmiere). Kruziferen im Getreidebestand wie z.B. Ackersenf oder Hirtentäschel. Herbizid: Einsatzgebiet. Ackerbau: Anwendungs­bereich: Freiland: Anwendungs­zeitpunkt: bis 5 cm Kartoffelhöhe: Max. Zahl Behandlungen: Max. Zahl der Anwendungen je Befall: 1 Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 1 : Anwendungs­technik: spritzen: Aufwandmengen: 0.6 l/ha Wasser: 200 bis 400 l/ha: Abstands­auflagen: NW609-1: Die Anwendung des Mittels auf Flächen in.

Quickdown - Belchim Crop Protectio

Produktdetails - ADAMA Produkt

Butisan ® ist ein Herbizid zur Bekämpfung von Unkräutern und Ungräsern in Winterraps, Sommerraps, Kohl-Arten, Rettich, Meerrettich, Radieschen, Stoppelrüben, Leindotter und Johanniskraut. Es wird über die Wurzeln, bei Nachauflaufanwendung auch über das Blatt aufgenommen. Bei Vorauflaufanwendung wird Butisan ® von den keimenden Unkräutern aufgenommen und bringt sie vor oder meistens. Aufwandmenge: 50 g/ha Kulturen: Winter- und Sommergetreide (NAF BBCH 13-39) Spektrum: Zweikeimblatt rige Unkräuter, einschließlich Ackerkratzdistel Aufl agen: NW 606: 5m; NW 605: 50%=5m, 75%=*, 90%=* (*länderspezifi scher Abstand) NT 108 Herbizide in Wintergetreide Neue Produkte Pointer Plus ist ein neues Frühjahrs-herbizid mit.

Pflanzenschutzmittel DUANTI BASF, Cortev

Herbizid. Cato ® ist das Ass im Ärmel gegen Gräser. Cato ® ist auf Gräserstandorten ein zuverlässiger Mischpartner zu anderen Maisherbiziden zur sicheren Bekämpfung von Ungräsern im Mais einschließlich Quecke. Dabei wird mit Cato ® eine sichere Wirkung sowohl bei trockenen als auch bei feuchten Bodenbedingungen erzielt Aufwandmenge Herold SC (Adama): 0,5-0,6 l/ha in Winterweichweizen, Wintergerste, Winterroggen, Triticale und Dinkel. Es gilt ein absolutes Anwendungsverbot (gemäß § 12 Abs. 2 Satz 1 und 2 PflSchG) von Pflanzenschutzmitteln auf befestigten Flächen (wie Gehwegen, Auffahrten, Terrassen, Wegen und Plätzen), auf sonstigen nicht landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch. Über Dehner Agrar. Seit über 70 Jahren ist Dehner Agrar ein zuverlässiger Partner der Landwirtschaft AHL + ATS + Wie oben, Herbizide, Mangansulfat (Ausflocken) Ariane C + AHL, Medax Top, Camposan Extra, In Mischung mit Moddus oder Calma max. 1,0 l/ha Ariane C; In Gerste Tankmischungen mit Azolen wie z.B. Aviator XPro, Adexar, Capalo, Gladio, Harvesan, Input usw. mit max. 1,0 l/ha Ariane C (Verträglichkeit) Axial 50, Axial Komplett Ralon Super / Topik (100), Traxos + AHL; Bifenoxhaltige. Sencor Liquid ist ein Blatt- und Bodenherbizid, welches aufgelaufene als auch noch nicht aufgelaufene Samenunkräuter und -ungräser sehr sicher bekämpft. Je nach Sorte,Witterung und Aufwandmenge hält Sencor Liquid die Kulturen und Pflanzen entsprechend gut bis in den Sommer unkrautfrei. Die Wirkung über den Boden ist bereits bei normaler.

Boxer Sencor liquid Pack Boxer Sencor liquid Pack verified Empfohlene Aufwandmenge Sencor Liquid 0.5 l Empfohlene Aufwandmenge Enthaltene Produkte. Boxer. Pflanzenschutz Einzelpräparate Syngenta Agro GmbH Produktseite anschauen Zulassungsnummer 033838-00 Zulassungsinhaber Syngenta Agro GmbH Vertriebsfirmen ADAMA Deutschland GmbH Art des Mittels Herbizid Formulierung Emulgierbares. Herbizid zur Nachauflaufanwendung gegen Ungräser, Kamille-Arten, Vogel-Sternmiere und kruzifere Unkräuter in Winterweizen, -roggen und Triticale. Produktinfo; Einsatzempfehlungen; BVL-Bestimmungen; Wirksamkeit; Mischbarkeit; Herbizid. 50. 50 Bonuspunkte pro Einheit I n Atlantis Komplett erhältlich; Formulierung Ölige Dispersion. Wirkstoff. 10 g/l Mesosulfuron-methyl 2 g/l Iodosulfuron.

Pflanzenschutzmittel / Herbizid / Cadou® Pro Pack (Cadou® SC + Agolin®) Herbizidkombination zur Bekämpfung von Unkräutern und Ungräsern im Getreide Produktinf Wirkung Herbizid Vertrieb Zulassungs-ablauf Dikotyle Unkräuter Artist Bayer 31.12.2016 Harmony SX *1 DuPont 31.12.2016 Sencor Liquid Bayer 31.12.2022 Sencor WG DuPont 31.12.2016 Spektrum *2 BASF 30.09.2016 Stomp Aqua BASF 31.12.2017 Ungräser Focus Ultra *3 BASF 31.12.2025 Fusilade Maxx Syngenta 21.12.202 Top Herbizid. 20. 20 Bonuspunkte pro Einheit. Sicherheitsdatenblatt Gebrauchsanleitung Leistungsprofil Lückenindikationen Abstände Gewässer, Saumstrukturen und Hangneigung Kartoffeln rundum versorgt. - PDF-Downloads -. Unkräuter und Schadgräser auf einen Streich. Zugelassen auch in Sonnenblumen

Auswahl der Herbstherbizide im Getreide, Getreide

  1. Korrekturbehandlung zum Vorauflaufeinsatz eines Herbizids. Rate: 0,5 l/ha + 4,0-4,5 l/ha Boxer Kommentare: Anwendung im Nachauflauf bis 5 cm Staudenhöhe. Allgemeine Bemerkungen Splitbehandlung möglich. Die Aufwandmenge im Vor- und Nachauflauf darf insgesamt 540 g Metribuzin/ha (z.B. 0,5+0,4 l/ha) pro Kultur nicht überschreiten
  2. Gebindegröße: 5 l (4x5 l) Zusammensetzung: 600 g/l. Aclonifen. Formulierung: Suspensionskonzentrat (SC) Vorauflaufherbizid gegen einjährige Gräser und Unkräuter in Kartoffeln, Ackerbohnen, Eiweisserbsen, Sonnenblumen, Karotten und Zwiebeln. Technisches Merkblatt Bandur (135.21 KB
  3. Derzeit werden für die Anwendung von AXIAL 50 in Österreich keine Mischungen mit Herbiziden bei der Frühjahrsanwendung empfohlen. Bei der Herbstanwendung kann Axial 50 mit BOXER®, STOMP® AQUA, gemischt werden. AXIAL 50 ist aufgrund seiner guten Formulierung und seiner hohen Wirkungssicherheit nach bisherigen Ergebnissen mit einer Vielzahl von Produkten physikalisch mischbar und sowohl.
  4. Online einkaufen und die regionale Landwirtschaft stärken: Finden Sie Agrarbedarf in Ihrer Region schnell und einfach auf Agrando

Wirkung Herbizid Boxer Kartoffel Klettenlabkraut

  1. zugelassenen Aufwandmenge des Herbizids gesetzt, um die Relevanz der Ergebnisse für die praktische Unkrautregulierung abzuschätzen. Herbizid 6,25% 12,5 % 25% 50% 100% Boxer (800 g/l Prosulfocarb ) 0,3125 0,625 1,25 2,5 5 Cadou SC (500 g/l Flufenacet = Fluf.) 0,03125 0,0625 0,125 0,25 0,5 Stomp Aqua (455 g/l Pendimethalin) 0,275 0,55 1,1 2,2 4,4 Bacara ( 100 g/l Dff + 250 g/l Flurtamone.
  2. Boxer (Prosulfocarb) war in voller Aufwandmenge und Novitron (Aclonifen+Clomazone) ab ¾ Feldaufwand ebenfalls kritisch in der Verträglichkeit. Als vergleichsweise gut verträglich erwiesen sich Centium (Clomazone) mit 0,25 l/ha, Bandur (Aclonifen) mit 1,0 l/ha, Novitron mit 0,9 kg/ha, Proman (Metobromuron) mit 1,0 kg/ha und die Spritzfolge Band ur/Cato (Aclonifen/Rimsulfuron) mit 1,0 l/0,01.
  3. Aufwandmenge: 0,5 l/ha (enthält knappe 0,8 l/ha Starane 180) 1,0 Cadou forte + 2,0 Boxer 18.10. 500 Atlantis WG + FHS + 0,5 Hasten 28.03. Atlantis wirkt hier nicht mehr ausreichend, Fops in Ergänzung mit Bodenherbiziden im Herbst schon Quelle: Proff -Fachzentrum Ansbach. Erzeugerringberatung Mittelfranken Erzeugerringberatung 71 57330 (Atlantis Flex) + FHS (28.03.) 55 50 53 52 53 40 0.
  4. Boxer, 1 Boxer Herbizid für Wintergetreide, Kartoffeln und Zwiebeln Niedrige Aufwandmenge nur in Tankmischung gemäss den Angaben der Bewilligungsinhaberin. Der Haupteinsatz wird in früh gesäten Kulturen während des «Spitzens» des Getreides empfohlen. Die Anwendung erfolgt am besten beim Auflaufen der Unkräuter auf feinkrümelige, gut abgesetzte Mineralböden. Boxer nur bei.
  5. Die maximal zugelassen Aufwandmenge beträgt 0,6 l/ha. Jura: Enthält die Wirkstoffe Prosulfocarb (667 g/l), bekannt aus dem Boxer, und Diflufenican (14 g/l) und kann mit einer Aufwandmenge von maximal 4,0 l/ha eingesetzt werden. Die Zulassung liegt für Winterweizen, Winterroggen, Wintergerste, Wintertriticale und Winterhafer vor. Die.
  6. Mittelbezeichnung Gruppe Aufwandmenge/ha Praxiserfahrungen Bandur Herbizid 3 - 3,5 l/ha Bodentyp Anwendungsstadium: Vorauflauf, Nach dem Auflaufen der Kultur, Herbst, ab dem 3. gefiederten Blatt bis Vegetationsende oder Frühjahr, Vegetationsbeginn bis max. Ende des Rosettenstadiums Stomp Aqua Herbizid 3,5 l/ha Anwendungsstadium: Vorauflauf ODER Nachauflauf bis Stadium 12 (2. Laubblatt.
  7. Herbizid steht ja bald an in den Kartoffeln, was nehmt ihr? Bin im Moment ziemlich unschlüssig, da es bei uns staub trocken ist. Hätte evtl an Bandur + Sencor liquid gedacht aber welche Aufwandmenge soll ich da nehmen? Hab die letzten Jahre immer Boxer + Sencor genommen, ist mir dieses Jahr aber zu trocken dafür. oder welche Vorschläge hättet ihr? MFG Tom. Gespeichert samoht__ Full Member.

1 Bentazon 1191 1181 10 7 Herbizid, zugelassen 2 Ethidimuron 1191 1182 9 6 Herbizid, Zulassungsende 1990 3 Oxadixyl 773 761 12 4 Fungizid, Zulassungsende 1996 4/5 Diuron 1191 1181 10 3 Herbizid, Zulassungsende 2007 4/5 Metalaxyl 786 777 9 3 Fungizid, zugelassen Desethylatrazin 1191 1186 5 0 Met. Herbizid, Zulassungsende 1990 aktuellster Befund an der GWM (2008-2013) Quelle: NLWKN Auswertung. 29. März 2021 - Hinweise der Landwirtschaftskammer NRW zum Pflanzenschutz für diese Woche. In günstigen Lagen haben Landwirte in der vergangenen Woche schon die ersten Lupinen gesät. Ein wesentlicher Bestandteil der Ertragsabsicherung ist in dieser Kultur die Unkrautkontrolle, die mit Herbiziden nur im Vorauflauf möglich ist Herbizide im Getreide Neue Produkte: Avoxa* Hersteller: Syngenta Wirkstoffe: 33,3 g/l Pinoxaden (HRAC A) 8,3 g/l Pyroxsulam (HRAC B) 8,3 g/l Cloquintocet-Mexyl (Safener) Formulierung: EC Aufwandmenge: 1,35 l/ha gegen Windhalm, Flugahfer und einj. zweikeimblättrige Unkräute Herbizide in der Sommerverschulung von Abies nordmannianna 2014 Produkt Aufwandmenge/ha Wirkstoff 1. Kontrolle --- --- 2. Artist + Bandur 2,5 kg + 3,0 l 175 g/kg Metribuzin 240 g/kg Flufenacet 600 g/l Aclonifen 3. Boxer + Pointer SX 5,0 l + 60 g 800 g/l Prosulfocarb 482,3 g/kg Tribenuron 4. MaisTer Power 1,5 l 30 g/l Foramsulfuron 0,85 g/l Iodosulfuron 9,77 g/l Thiencarbazone 5. MaisTer.

HEROLD SC BOXER Pack Getreide 41 LAMDEX FORTE Raps 30 Getreide 30 MAVRIK VITA Raps 28 Getreide 28 TAIFUN FORTE 24 TOPREX Raps 22 TRINITY Getreide 42 GETREIDE 24-46 Dieser Prospekt dient Ihrer Information. Stand 05/2020. Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. RAPS 6-31 HERBIZIDE 8-21 FUNGIZIDE/WACHSTUMSREGLER 22-23 HERBIZIDE. Gruppe Herbizid Aufwandmenge in l bzw. kg/ha. Wirkung in % Wirkung in % Wirkung in % Wirkung in % Wirkung in % Boniturergebnisse vom Dezember 2016 Biotest 28 D.A.T. K3 Cadou SC 1,0. S. K3 Cadou SC 0,5. S. Untersuchung der Weidelgras-Proben 2016 . 1. Biotest (Gewächshausprüfungen) Untersuchungslabor: Dr. Jean Wagner . D-30179 Hannove

Herbizide zur Unkrautregulierung im Kartoffelanbau

Herbizid Wirkstoff. Wirkstoff-gehalt g/l oder g/kg Aufwand menge l/ha oder kg/ha HRAC optimaler Termin Winter -weizen Wintergerste Winter-roggen Winter - triticale Ackerfuchs-schwanz Windhalm Stiefmütter-chen Vogelmiere Taubnessel Ehrenpreis Kamille Klette Storch - schnabel Kornblume Klatsch-mohn Ausfallraps Activus SC + Axial 50 . Pendimethalin + Pinoxaden : 400 + 50 . 3,0 + 0,9 . K1, A . 12. E D I E R T E G HEROLD SC Indikationen Kulturen Winterweichweizen, -gerste, -roggen, Triticale*1, Dinkel*2 Schadorganismus Anwendungszeitpunkt Aufwandmenge Ackerfuchsschwanz, Gemeiner Windhalm, Einjähriges Rispengras, Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter Herbst 0,6 l/ha im Vor- und Nachauflauf (BBCH 00-13) *1 in Triticale max. 0,5 l/ha im Nachauflauf zugelassen; *2 in Dinkel nur. entsprechender Herbizide ist dann gerechtfertigt, wenn Bodenfeuchte vorherrscht (bspw. durch Beregnung), der Damm stabil ist und die Wettervorhersage weiterhin trocken meldet. Bandur hat die längste Dauerwirkung, gefolgt von Clomazone, Metribuzin und zuletzt Boxer. Um sicherzustellen, dass ein geschlossener Herbizid Film auf den Dämmen liegt, darf die Was-seraufwandmenge 300 l/ha nicht. Aufwandmenge 0,25 l/ha in 300 - 400l/ha Wasser Innovative patentierte Mikroverkapselungstechnologie von FMC Idealer Mischpartner In vielen Kulturen im Frühjahr einsetzbar Novitron® DamTec 2,4 kg/ha Novitron® DamTec 2,0 kg/ha + Proman®1 2,0 l/ha Novitron® DamTec 2,0 kg/ha + Boxer®2 3,0 l/ha Centium® 36 CS 0,2 l/ha + Proman®1 2,5 l/ha Novitron® DamTec 2,4 kg/ha + Quickdown®4 0,4 l/ha. 0,5kg/ha Sencor ist eine recht hohe Aufwandmenge,... ab 300g/ha tut es manchen Sorten (Annabelle) schon weh. Ich werde in den nächsten 4 Tagen je nach Witterung die Lagerkartoffeln behandeln,... so ganz grob mit: 2,5l/ha Boxer 300h/ha Sencor und 0,1l/ha Centium, je nach Vorfrucht und Sauberkeit. hh85 Beiträge: 839 Registriert: Mi Jan 19, 2011 19:06. Nach oben. Re: Kartoffeln 2015 - Anbau.

Andere Herbizide wie Afalon, Basta, Boxer, Centium 36 CS und Roundup Ultra können bei Nichtbeachtung des Entwicklungsstadiums der Pfefferminze starke Schäden an der Kultur verursachen. Für mehrere Herbizide wurde die Genehmigung gemäß § 18a PflSchG erteilt, weitere Herbizide können über die Genehmigung gemäß § 18b PflSchG in Pfefferminze eingesetzt werden. Die zur Verfügung. Boxer + BeFlex 2,5 l + 0,4 l VA - EC 12 W G R 48 kA/kA,kA,5 m auf schweren Böden höhere Aufwandmenge; Schwächen geg. Kornbl., Storchschnabel Trinity * 2,0 l EC 10 - 13 W G R T 38. Neu auf dem Markt sind die Herbizide Novitron und Stallion SyncTec.Die zugelassene Aufwandmenge von 2,4 kg/ha Novitron entspricht der Aufwandmenge von 2 l Bandur und 0,2 l Clomazone.Dieses Herbizid wird zur Wirkungsverbesserung mit 0,5 l/ha Bandur ergänzt werden müssen.. Dem Stallion Sync­Tec, mit der zugelassenen Aufwandmenge von 3 l/ha, entsprechen 2,2 l Stomp Aqua und 0,25 l/ha Centium Herbizid Wirkstoff Wirkstoffgehalt (g/kg bzw. l) zugel. Anwendungszeitraum (BBCH) max. zugel. Aufwandmenge (l bzw. kg/ha) Ackerfuchsschwanz Jährige Rispe Hirse-Arten Ackerbohne Futtererbse Lupine Graminizide Agil-S/Zetrola Propaquizafop 100 NA 0,75 xxx (x) xxx - Focus Aktiv-Pack Cycloxydim 100 NA 1,25 + 1,25 xxx - xxx Aufwandmenge 0,75 - 1 lt/ha. Einziges Mittel, das nach Reihenschluß die Zulassung für späte Hirse hat. 1 5 lt 45 Boxer 2525 SYN 800 g/lt Prosulfocarb Herbizid (VA) in Sonnenblumen, Ackerbohnen, Körnererbsen und Kartoffeln: 3,5 - 5 lt/ha. Mohn 3 lt/ha 5 20 lt 46 Break Thru S 240 ALZ CHEM Polyethersiloxan Netzmittel im Getreide-, Gemüse-, Obst- u. Weinbau. Vorteil: bessere Benetzung.

Aufwandmenge Winterweizen, Winterroggen, Wintergerste, Wintertriticale: Die Aufwandmenge beträgt 1,0 l/ha Falkon. Die Anwendung erfolgt im Nachauflauf Herbst zwischen BBCH 10 - 29 des Getreides. Falkon wird mit den in der Praxis üblichen Wasseraufwandmengen ausgebracht, jedoch sollten 200 l/ha nicht unterschritten werden. Dichte Bestände sind mit 400 l/ha zu behandeln, um eine bessere. Herbizid-Kombination zur Bekämpfung von zweikeimblättrigen Unkräutern in Wintergetreide zur Nachauflaufbehandlung im Herbst. Aufwandmenge: Wintergetreide: 1,50 l/ha Carmina 640 + 0,075 l/ha Saracen Delta. Die Kombipackung aus 5 l Carmina 640 und 250 ml Saracen Delta reicht für ca. 3,5 ha. Anwendungszeitpunkt Carmina Perfekt kann im Wintergetreide im Herbst ab dem 2-Blatt-Stadium des. Herbizid. Alliance ist das Ganzjahresherbizid zur Bekämpfung wichtiger Getreideunkräuter. Problemunkräuter wie Ausfallraps, Kamille-Arten, Acker-Stiefmütterchen, Knöterich-Arten und Storchschnabel werden von diesem Basisherbizid wirkungssicher bekämpft. Flyer. Alliance ist das Ganzjahresherbizid zur Bekämpfung wichtiger Getreideunkräuter. Problemunkräuter wie Ausfallraps, Kamille. Herbizid WK Herbizid WK Ralon/Topik A IPU/CTU-haltige C2 Agil u.a. FOP`s A Stomp K1 Focus Ultra u.a. DIM`s A Cadou K3 Axial A Kerb K1 Atlantis B Boxer N Attribut B Malibu K1, K3 Ciral/Lexus B Herold K3 Broadway B Glyphosat-haltige G *) HRAC (Herbicide Resistance Action Committee) ist ein Zusammenschluss der herbizid HEROLD SC BOXER Pack Getreide 30 LAMDEX FORTE Raps 18 Getreide 18 MAVRIK VITA Raps 19 Getreide 19 TAIFUN FORTE 16 TOPREX Raps 14 TRINITY Getreide 28 Dieser Prospekt dient Ihrer Information. Stand 06/2021. Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. RAPS 6-19 GETREIDE 16-31 HERBIZIDE 8-13 FUNGIZIDE/WACHSTUMSREGLER 14-15 HERBIZIDE.

Aufwandmenge: 1 l/ha . Zur Unkrautbekämpfung, Stadium 00-09 (BBCH) Anwendung auf aufgelaufene Unim kräuter, Vorauflauf Speisekartoffeln empfehlenswert. der Kartoffeln bis aximal 5% dem r Kartoffeln aufgelaufen sind. W. FIREBIRD PLUS kann mit Bodenherbiziden wie Zepter, Metric, Baso, Proman oder Boxer gemischt werden Dezember 2016 aus, deshalb löst 2017 der Boxer Sencor Liquid Pack das Produkt ab. Durch die neue Formulierung nehmen auflaufende Unkräuter den Wirkstoff Metribuzin (Sencor Liquid) besser auf. Deshalb können Anwender die Aufwandmenge im NA reduzieren. Obwohl das flüssige Sencor Liquid weniger Wirkstoff enthält als das granulierte Sencor WG, ist die Aufwandmenge und Wirksamkeit gegen. Boxer 2,5 l + Bandur 2,0 l + Mistral 0,3 kg Cato 30 g + 20 g + FHS im Splitting Mistral/Citation** 0,2-0,3 kg Cato 20-30 g + FHS + Citation 0,2-0,3 kg ** im Splitting NA-Herbizide VA-Varianten rechtzeitig auf möglichst gut abgesetzte Dämme anwenden. Bei Metribuzin-haltigen Herbiziden sind Minderwirkungen bei Gänsefuß Aufwandmenge: Das Mittel Herold SC ist mit einer Menge von 0,4 l/ha (160 g/ha Flufenacet) zur Windhalmbekämpfung zugelassen. In der Praxis wird es schon seit Jahren mit nur 0,25-0,3 l/ha (100 g/ha Flufenacet) eingesetzt. Doch trotz dieser um knapp 40 % reduzierten Aufwandmenge kann es unter ungünstigen Konstellationen zu massiven Schäden kommen

In Tankmischung mit Boxer (4-4.5 l/ha). Niedrige Aufwandmenge bei empfindlicheren Sorten oder als Nach- bezw. Korrekturbehandlung zum Vorauflaufeinsatz eines Herbizids. Nicht bei Frühkartoffeln anwenden. Sortenempfindlichkeit gemäss den Angaben der Bewilligungsinhaberin beachten. Gefahrenkennzeichnungen: Es gilt die Einstufung und Kennzeichnung der ausländischen Originaletikette. 1. Aufwandmenge 200 ml / ha Leichte Böden <40 BP 400 ml / ha 2. BOSTAT ist mit allen Vorau˜ auf- und Nachau˜ auf-herbiziden und AHL (auch pur) problemlos mischbar. 3. BOSTAT immer zuletzt, nachdem alle anderen Wirkstoffe gelöst sind, in den Spritztank geben! BOSTAT - Praktische Anwendung BOSTAT - Kurzinf

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) bietet Informationen über zugelassene Pflanzenschutzmittel in verschiedenen Formaten an.Online-Datenbank. Diese kostenfreie Datenbank enthält die zugelassenen Pflanzenschutzmittel in recherchierbarer Form. Die Daten werden monatlich aktualisiert. Über wichtige Änderungen bei Pflanzenschutzmitteln informiert das BVL. Vorauflaufeinsatz eines Herbizids.-0,5 l/ha + 4,0-4,5 l/ha Boxer. Anwendung im Nachauflauf bis 5 cm Staudenhöhe. Bemerkungen Splitbehandlung möglich. Die Aufwandmenge im Vor- und Nachauflauf darf insgesamt 540 g Metribuzin/ha (z.B. 0,5+0,4 l/ha) pro Kultur nicht überschreiten. Beachten Sie auch die Richtlinien für die IP- sowie für die Label-Produktion. Im Nachauflaufverfahren werden oft. Name: Boxer Wirkstoff: Prosulfocarb Gehalt rein: 0 g/L / Gehalt Grundstruktur: 800 g/L; Bienengefährlichkeit: Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich eingestuft (B4) BOXER - Herbizid Syngent . Seit der Patentschutz vor einigen Jahren ausgelaufen ist, nutzen auch andere Hersteller den Wirkstoff Glyphosat, dazu gehören etwa die Chemiekonzerne Bayer und Syngenta Herbizid gegen Acker-Fuchsschwanz, Gemeinem Windhalm und Weidelgras-Arten in Getreide. Das Herbizid TRAXOS® wird gezielt im Nachauflauf gegen. Durchwachsene Silphie als Biogassubstrat 1 Kurzsteckbrief Pflanztermin: Anfang Mai bis Ende Juni Pflanzstärke: 4 Pflanzen/m2; also 40.000 Pflanzen/ha Pflanztechnik: Pflanzung mit handelsüblichen Gemüsepflanzmaschinen, Reihenabstand 50 x 50 cm, ggf. an Hacke anpasse

Herbizid - Spritzfolge Herbst - Frühjahr Wirkung in % Herbst: Malibu 2,5 L/ha + Boxer 3 L/ha + Traxos 1,2 L/ha + PHFIX®5 98% Herbst: Malibu 2,5 L/ha + Boxer 3 L/ha Frühjahr + Traxos 1,2 L/ha 94% Frühjahr Bereits 25 Ackerfuchsschwanz - P˜ anzen / m2 ver-ursachen einen Ertragsverlust von ca. 10%. Zur Ver-hinderung einer Ausbreitung des Ungrases benöti-gen Sie unbedingt Wirkungsgrade von. ArtikelArtikel----Liste Frühjahr Liste Frühjahr Liste Frühjahr 202020202020 busch agrarhandel - Seite 3 - Artikel-Liste Frühjahr 2020 März 202 Tankmischungen von Lentipur ® 500 mit anderen Herbiziden sind grundsätzlich möglich. Eine Tankmischung mit Omnera ® LQM wird nicht empfohlen. Ebenfalls sollte bei Mischungen mit anderen Herbiziden, wo ein Additiv zugesetzt wird, die Aufwandmenge des Additives um die Hälfte reduziert werden. Bei der Mischung mit AHL ist folgendes zu beachten Das Herbizid. Arcade (Wirkstoffe: Prosul­ focarb 800 g/l, Metribuzin 80 g/l) hat die. Zulassung bis zum31. Dezember 2026 ge­ gen Ungräser und Unkräuter in Kartof­ feln erhalten. Das Emulsionskonzentrat. darf maximal 1xmit 5 l/ha imVorauflauf (EC 0-09) oder im Nachauflauf (EC. 10-15) eingesetzt werden. Im Vergleich. zum Boxer Sencor WG Pack oder zum. neuen Boxer Sencor liquid Pack. Herbizid für Feld- und Gemüsebau. Bewilligte Indikationen Ungräser, Unkräuter. Anwendung gemäss Gebrauchsanweisung. Produktinformationen Zulassung: W 6149 Formulierung: Suspensionskonzentrat (SC) Wirkstoff: 49,6 % (600 g/l) Aclonifen HRAC-Resistenzgruppe: F3 Wirkungsweise Bandur ist ein Vorauflaufherbizid mit dem Wirkstoff Aclonifen, welches von der Unkrautflora hauptsächlich über den.

Boxer + BeFlex 2,5 l + 0,4 l VA - EC 12 W G R 45 kA/kA,kA,5 m Prosulfocarb Anwendung der Herbizide auf feuchten, feinmrümeligen Böden (eventuell walzen). Bei anhaltender Trockenheit für Wirksicherheit auf Tankmischungen mit blattaktiven Partnern (Anwendung ab EC 12) zurückgreifen. Anmerkungen, Sonstiges * Zulassung ausgelaufen, Aufbrauchfrist 27.03.2020, danach entsorgungspflichtig. Herbizide aufgrund der Boden- und Witterungssituation gut bis sehr gut. Gleichmäßige Feldaufgänge beim Raps, feinkrümeliges Saatbett, Bodenfeuchtigkeit und Herbstniederschläge haben dazu beigetragen, dass die Herbizidwirkung erfolgreich verlaufen ist. Auch die Herbst-Winterspritzung eines propyzamidhaltigen Herbizides (Kerb flo, Milestone, u. a.) hat die Gräserwirkung auf Ausfallgetreid Verwendete Herbizide: 4.0 l/ha Arcade 2.0 l/ha Proman + 1.0 l/ha Metrix (11.05.) 2.0 l/ha Proman + 2.5 l/ha Bandur (02.05.) 2.5 l/ha Boxer + 2.5 l/ha Bandur (16.05.) Pflanztermin: 20.04. k.A. 14.04. 03.05. Erntetermin: keine Ertragsermittlung keine Ertragsermittlung 17.10. keine Ertragsermittlung Zahl der Versuchsglieder: 5/4 2/4 4/4 4/4 Parzellengröße in m²: 600 250 360 147. Boxer hilft Ihnen dabei. Herbizide ausgebildet hat. Sie sollten daher bei der Bekämpfung von Windhalm bereits im Herbst einen wenig resistenzgefähr­deten DIE STÄRKEN Bodenwirkstoff einsetzen. Dies ist mit Prosulfocarb, dem in n Idealer Baustein für Wirkungssicherheit gegen Windhalm, Boxer enthaltenen Wirkstoff, sehr gut möglich. Mit 2,5 - 3,0 l/ha Ackerfuchsschwanz und Jährige Rispe n. Herold SC + Boxer K, N 0,5 + 2,0 xx xxx Aufhellungen möglich, Boxer als Resistenzbaustein Malibu + Lentipur 700 F,C 3,0 + 1,0 xx xxx nicht auf drainierten Flächen Boxer + Beflex N,F 3,0 + 0,3 x xxx Nutzung der HRAC-Klasse N zur Resistenzvermeidung Trinity K,F,C 2,0 x xxx nicht auf drainierten Flächen vom 01.11.-15.03. Mischpartner (z.B. zu Herold) Bacara Forte F,K,A 1,0 x xxx Carmina 640. 0.

Boxer Sencor liquid Pack kaufen myAGRAR Onlinesho